Durch das Klicken von „OK“ oder dem Fortfahren auf unserer Website erklären Sie, dass Sie unsere Nutzungsbedingungen von Cookies gelesen haben und diese akzeptieren. Weitere Details...

Haydau - Biogas zur Heizung und Kühlung des Hotels

Morschen, Deutschland
Innovative Heiztechnologie kombiniert mittelalterlich und modern
Haydau - Biogas zur Heizung und Kühlung des Hotels
Haydau - Biogas zur Heizung und Kühlung des Hotels
Haydau - Biogas zur Heizung und Kühlung des Hotels
Haydau - Biogas zur Heizung und Kühlung des Hotels
Haydau - Biogas zur Heizung und Kühlung des Hotels
Haydau - Biogas zur Heizung und Kühlung des Hotels

Das hessische Kloster Haydau ist in einen internationalen Konferenzkomplex mit moderner Hotelanlage umgebaut worden. Der Energiebedarf wird fast komplett durch die Biogasanlage in der Nähe gedeckt. Diese liefert nicht nur Elektrizität und Wärme, sondern auch Kühlwasser für die Klimaanlage des Hotels. Das Heizungs- und Kühlwasser wird von einem etwa zwei Kilometer langem Flexalen vorisolierten Rohrsystem transportiert.

Das Kloster Haydau aus dem 13. Jahrhundert ist das am besten erhaltene Zisterzienserkloster in Hessen. Die vielen Erweiterungen sprechen für seine sich verändernde Geschichte: Nach dem Ende der Verwendung als Kloster im Jahr 1527 war es ursprünglich ein Festungsbau des lokalen Grafen und wurde später in eine Jagd- und Sommerresidenz für den Graf von Hessen umgewandelt. Es diente als Hessisches Staatsgut, dann als Molkerei, Gefängnis und Flüchtlingslager. Trotz zahlreicher Transformationen in der Vergangenheit hat das Kloster seinen ursprünglichen Charakter beibehalten. Es kombiniert mittelalterlichen Charme mit modernem Komfort. Die erste umfangreiche Erneuerungsarbeit von 1985 bis 2001 sparte die historischen Strukturen und öffnete das Kloster für die breite Öffentlichkeit. Die Umbauten der letzen drei Jahre wandelten das mittelalterliche Kloster in ein modernes Kultur- und Kommunikationszentrum mit 136 Hotelzimmern, 27 Konferenzräumen, mehreren Wohnungen und einem geräumigen Spa-Bereich.

Details

Die Energie für die Heizung und Kühlung des Klosterkomplexes wird von einer neuen, hocheffizienten Biogasanlage geliefert, die zirka drei Kilometer vom Konferenzzentrum entfernt liegt. Sie liefert nicht nur die grundlegende Wärmeversorgung für die Gebäude, sondern produziert ebenfalls Elektrizität, die ins regionale Stromnetz eingespeist wird. Unser innovatives, leicht zu installierendes Flexalen System bewies sich als ideal für diese Aufgabe. Die Polybuten Mediumrohre und unsere Verbindungen bilden ein Hochleistungssystem, das druck- und temperaturbeständig bis zu 95° C und 8 bar ist.

Ziele

Das historische Gebäude mit einer effizienten Heizungs- und Kühlungslösung zu versorgen und dabei den historischen Effekt so gut wie möglich zu behalten. Für effizienten Energietransport mussten die Rohre ausgezeichnet isoliert sein, um Energieverlust zu minimieren und vor Korrosion zu schützen. Um Bau- und Betriebskosten bei einem Minimum zu halten, wurden nur systemgeprüfte Rohrleitungen ausgewählt. Die Rohre sollten leicht zu installieren sein, keine Wartung benötigen und weitere Jahrzehnte sicher funktionieren.

Ergebnisse

Aufgrund der planungsrechtlichen Vorschriften bezüglich der Instandhaltung waren die Umbauarbeiten sehr anspruchsvoll. Um den historischen Effekt so weit wie möglich beizubehalten, wurde das historische Gebäude während der Renovierungsarbeiten mit einer modernen Temperaturkontrolleinheit versorgt. Das nahezu unsichtbar installierte System bietet Strahlungswärme durch die Gebäudehülle, was eine besonders konstante Raumtemparaturkontrolle ermöglicht. Gleichzeitig wird die Gebäudestruktur daher permanent vor Feuchtigkeit geschützt. Das Gelände des neugebauten Hotelkomplexes wurde mit einem modernen Heizungs- und Klimatisierungssystem ausgestattet.

Da die Flexalen Rohre sehr flexibel sind, stellte sich das Auslegen des Rohrsystems von der Rolle als sehr installationsfreundlich heraus. Die Installation aller Kühl- und Heizleitungen konnte schnell und einfach mit nur wenigen Rohrverbindungen erledigt werden. Die maßgeschneiderten Verbindungen wurden durch homogenes Schweißen realisiert. Für die Energieversorgung des Konferenzhotels und des Klosters wurden etwa 2.100 Meter unseres störungs- und wartungsfeien Flexalen Systems in kürzester Zeit installiert.

Statistiken
  • 2100
  • Meter Flexalen
  • 136
  • Hotelzimmer und Wohnungen
  • 27
  • Konferenzräume
  • 260 KW
  • um den Bedarf zu decken
Dauer
2013
Kontakte
Michael Biewald
Technical advisor
Niederlassung: Thermaflex Germany
m.biewald@thermaflex.com
Adresse
In der Haydau , 34326 Morschen, Deutschland
4bcf698c fc46 432d b55e 576ba23f8ea2

Nehmen Sie Kontakt auf

Thermaflex Deutschland
  Deutschland
+49 34425 998 0
Sehen Sie alle unsere Büros

Know-how Center

Broschüren & Kataloge

  Flexalen - Energieziele nachhaltig verbinden (Produktübersicht vorisolierte Rohrsysteme) PDF 3046 KB Vorschau Download E-Mail

Katalog über unser komplettes Sortiment im Zusammenhang mit den vorisolierten Rohrsystemen Flexalen

Kontaktanfrage

Diesen Download teilen

Ergebnisse als Anhang
Captcha
Vielen Dank, dass Sie unseren Download geteilt haben.
Vielen Dank, dass Sie unser Büro kontaktiert haben.