Skip to main content
search

Universität Cranfield

Cranfield, Vereinigtes Königreich
1 Woche
1 Woche vollständige Projektrealisierung

Innovative Heizung, gegossen in eine innovative Form

Die Cranfield University ist weltweit führend im Bereich der Innovation, die von Führungsqualitäten bis hin zu Umwelttechnologien reicht, und engagiert sich stark für die Umsetzung von Wissen in gesellschaftlichen Nutzen. Das umfassende Fachwissen und die starke Vision der Universität in den Bereichen Energie und Umwelt bildeten eine hervorragende Verbindung zu unseren Ambitionen, und so fiel die Wahl auf Thermaflex für eine nachhaltigere und effizientere Modernisierung des Fernwärmenetzes des Hauptcampus.

Ziele

Das Hauptziel bestand darin, in kürzester Zeit und mit minimalen Eingriffen in die bestehende Umgebung eine voll funktionsfähige Fernwärmelösung für den Hauptcampus der Universität zu schaffen, um die Aufrechterhaltung des laufenden Betriebs zu ermöglichen. Diese Lösung musste eine effiziente und nachhaltige Renovierung des ursprünglichen, verfallenen Stahlrohrnetzes gewährleisten.

Projektablauf

Der Campus war für seinen Wärmebedarf auf sein ursprüngliches Stahlrohrnetz angewiesen. Da wir wissen, was Wasser im Laufe der Zeit mit Metall anstellt, waren die Stahlrohre stark korrodiert, was zu einem maroden Heizungsnetz mit undichten Leitungen, Druckverlusten und einer Verschwendung wertvoller Energie führte. Eine neue, nachhaltigere Lösung musste her.

Der Campus von Cranfield liegt etwa 80 km nördlich vom Zentrum Londons und grenzt an das Dorf Cranfield in Bedfordshire. Das Projekt fand eine Woche lang im August 2012 statt. Thermaflex und Flexenergy arbeiteten mit Arnold James Ltd., dem Bauunternehmen, und dem Installateur Radius Plastics zusammen, um Material, Lieferung und Installation innerhalb des strengen Zeitplans vor Ort zu koordinieren.

Ergebnisse

Große, marode Teile des verfallenden Stahlnetzes konnten schnell durch unser vorgedämmtes Polybuten-Rohrsystem Flexalen ersetzt werden. Diese neue Lösung gewährleistete ein effizientes und nachhaltiges System, das innerhalb einer Woche voll einsatzfähig war. Dies war für den täglichen Betrieb der Universität von entscheidender Bedeutung und maximierte gleichzeitig die Lebensdauer, die weit über die eines Stahlsystems hinausging, bei einer schnellen und einfachen Installation.

Zusätzliche Informationen

Organisationen

Arnold James Ltd (Auftragnehmer)

Radius Plastics (Installateur)

Flexenergy (Verkauf und Vertrieb im Vereinigten Königreich)

Universität Cranfield (Kunde)

Kontakt

You might also like

Flexalen für das höchste Gebäude der Benelux-Länder spezifiziert

Read more >>

Bauwesen

Renovierung der Zwierzyniecki-Brücke (Zoo)

Read more >>

Nutzung der Überschusswärme von Bigadan in Horsens, Dänemark

Read more >>

Verbesserung der Heizungslösungen – Psychiatrisches Pflegezentrum Zinzia

Read more >>

Bauwesen

Isolierung für den längsten Tunnel Polens

Read more >>

Nachhaltiges Hochgeschwindigkeits-Wärmenetz in Wörgl

Read more >>

Heizungs- und Kältenetze

Universität Cranfield

Read more >>

Andere Märkte

Biomassennetz in Hoce

Read more >>

Trinkwasser

Ein lokales Wärmenetz in Stellshagen

Read more >>

Heizungs- und Kältenetze

Malstedt – ein Dorf – ein Nahwärmenetz

Read more >>

Heizungs- und Kältenetze

Wohnungsbaugesellschaft in Gorsk

Read more >>

Der Wärmepumpen-Selbstversuch im Eigenheim

Read more >>

Heizungs- und Kältenetze

Biomasseheizung in Bogafjell, Norwegen

Read more >>

Heizungs- und Kältenetze

Villa Mercedes Biogasanlage

Read more >>

Heizungs- und Kältenetze

Thermaflex und Veolia (ehemals Dalkia) in Rumänien

Read more >>

HLK/Kälte

Der verkehrsreichste Bahnhof Europas

Read more >>

Heizungs- und Kältenetze

Über 30 Jahre zuverlässige Leistung für Heiligenkreuz

Read more >>

Das Oberoi Rajvilas Indien

Read more >>

Kommunaler Holzkessel in Yzeron

Read more >>

Bereit für die Spargelsaison

Read more >>

Flexalen in der Antarktis

Read more >>

Strohheizung in Seibersdorf

Read more >>

HLK/Kälte

Höhenunterschiede in Kassel überwinden

Read more >>

Schwimmende Sauna in Neuruppin

Read more >>

HLK/Kälte

Haydau – Biogas zur Heizung und Kühlung des Hotels

Read more >>

Fernwärme mit Biomasse in Lichtenegg

Read more >>

Fernwärme in Griesheim

Read more >>

Biogasanlage Otternhagen

Read more >>

Lokalisierte Fernwärme in Thal-Aue

Read more >>

HLK/Kälte

Sanatorium „Astoria“ in Busko Zdroj

Read more >>

HLK/Kälte

Neue Wohnsiedlung Young Grunwald

Read more >>

Wohngebiet Plava laguna

Read more >>

HLK/Kälte

Stonehenge

Read more >>

HLK/Kälte

Das Lyngdal-Projekt

Read more >>

HLK/Kälte

Park Hyatt in Goa

Read more >>

BauwesenTrinkwasser

Westin Playa Bonita

Read more >>

Thermische Bodenaufbereitung

Read more >>

Falabella Retail Store, Bogotá Colombia

Read more >>

Covalia, San Luis Potosi

Read more >>

HLK/Kälte

Stadtbrauerei Jongens van de Wit

Read more >>

Heizungs- und KältenetzeHeizungs- und Kältenetze

Unterbringung des Verteidigungsministeriums in Edirne, Türkei

Read more >>

Heizungs- und KältenetzeHeizungs- und Kältenetze

Anschluss von Wärmepumpen für Privathaushalte

Read more >>

BauwesenBauwesen

Krankenhaus Iberoaméricana

Read more >>

HLK/Kälte

Data Center 2.0

Read more >>

HLK/Kälte

Der Showroom von Mercedes-Benz in Sosnowiec

Read more >>

Heizungs- und Kältenetze

Warmtenet Hengelo

Read more >>

Heizungs- und Kältenetze

Der Hauptsitz der Amager Bank in Kopenhagen bleibt kühl

Read more >>

Heizungs- und Kältenetze

Schloss Topacz in Polen

Read more >>

HLK/Kälte

Carulla Supermarkt

Read more >>

Heizungs- und Kältenetze

Seewasser für die Temperaturregelung in Cavalaire-sur-Mer

Read more >>

Heizungs- und Kältenetze

Gemeinschaftsbiogas auf dem Bauernhof Moulin Guérin

Read more >>

Heizungs- und Kältenetze

Kathedrale von Quimper

Read more >>

Warmtenet Hengelo

Read more >>

    Kontakt