Skip to main content
search

Covalia, San Luis Potosi

San Luis Potosi, Mexiko
Dauer: 12 Monate
12 Etagen zum Leben, Arbeiten, Shoppen und Essen gehen 4 Ebenen
zum Parken
900 m² Büroflächen
5,222 m² für Bars, Ruheräume und Pools

Anspruchsvolle Bedürfnisse mit einer Komplettlösung bedienen

Die Stadt San Luis Potosi im Zentrum Mexikos gilt als eine der fortschrittlichsten Regionen des Landes. Die zentrale Lage und die breitgefächerte Industrie begünstigen die Versorgung der umliegenden Regionen, so dass sich erhebliche Potentiale für wirtschaftliches Wachstum ergeben. Der Covalia Komplex kombiniert diese Ambitionen auf perfekte Weise, indem zahlreiche diversifizierte Nutzer zusammengeführt werden. Gastronomie, Gewerbe-, Büro- und Wohnflächen werden in dieser Immobilie vereint. Das Bauprojekt wurde bereits im Vorfeld als zukunftsweisend für die Stadtentwicklung angesehen. Eine intelligente und innovative Lösung zur Energieversorgung war unerlässlich, um die hohen und anspruchsvollen Bedürfnisse zu befriedigen.

Ziele

Entworfen, um ein Vorzeigebeispiel für die Industrie zu sein, verdeutlicht die Zielsetzung der Planer des Covalia Projektes – eine innovative, effiziente und nachhaltige Lösung zu finden, welche sich positive auf das Raumklima auswirkt; mit höchstem Komfort und Wohlbefinden für die verschiedenen Nutzergruppen. Es wurde so zu einer beliebten Adresse zum Leben, Arbeiten oder um die Freizeit zu verbringen sowohl für die lokale Bevölkerung als auch für Touristen. Betrachtet man das heiße und feuchte Klima in San Luis Potosi, so wird deutlich, dass eine große Menge an Energie dazu aufgewendet wird, um ein angenehmes Raumklima herzustellen und um ein hohes Niveau an Energieeffizienz, kombiniert mit minimalen Wartungskosten über den gesamten Lebenszyklus des Gebäudes hinweg, anzustreben. Thermaflex konnte sich somit als idealer Lösungsanbieter für dieses einzigartige Projekt beweisen.

Projektablauf

Der hochmoderne Gebäudekomplex strebte nach einer integrierten Energieversorgungslösung, welche die weite Bandbreite der Endnutzer bestmöglich bedient. Das Projekt war eines der ersten seiner Art in der Region San Luis Potosi.Um die verschiedenen Bedürfnisse in so einem energieintensiven Gebäude zu befriedigen, war eine effiziente und nachhaltige Planung unabdingbar.

Der Grundstein für das Projekt wurde im Jahr 2013 gesetzt. Ein breites Spektrum an Faktoren wurde in die Entwicklung des Projektes einbezogen, um dem Ausmaß und der Vielfalt der Anforderungen, welche alle effektiv und nachhaltig erfüllt werden müssen, gerecht zu werden. All diese Leistungen in einer Lösung zu vereinen, war eine große Herausforderung für die Planer des Covalia. Somit war eine sorgfältige Planung Voraussetzung, um ein Konzept zu entwickeln, welches die Anforderungen auf ideale Weise erfüllt. Daher startete die Bauphase erst im Jahr 2015.
Um ein sauberes und gesundheitsunbedenkliches Raumklima bei effizientem und nachhaltigem Betrieb von Heizung, Kühlung und Lüftung zu gewährleisten, spielt die Nutzung von gesundheitsunbedenklichen Materialien die zentrale Rolle. In enger Kooperation mit dem Bauträger konnte eine vollständige Lösung für die Energieinfrastruktur des Covalia entworfen und entwickelt werden, indem ein intelligentes Netzwerk aus vorisoliertem Flexalen Rohrsystem neben der technischen Isolierung ThermaSmart PRO für bestehende Installationen kombiniert wurde. Insgesamt wurden etwa 2 km Rohrsystem, 2,3 km von ThermaSmart PRO Rohrisolierung und 200 m² von ThermaSmart PRO Plattenware eingesetzt.

Ergebnisse

Alle 12 Etagen zum Leben, Arbeiten, Shoppen und Essen sind nun perfekt ausgestattet, um den verschiedenen Energiebedürfnissen gerecht zu werden und um dabei ein sauberes und gesundheitsundenkliches Raumklima zu gewähren. Die umfangreichen Bedürfnisse und Bedingungen der verschiedenen Nutzergruppen werden bis heute fehlerfrei erfüllt. Unsere Lösung garantiert diese Leistung für die gesamte Lebensdauer des Gebäudes. Das Covalia und sein exklusiver Mix aus Leistungen hat sich zu einem attraktiven Platz in der Stadt entwickelt- für die lokale Bevölkerung, zahlreiche Touristen und Geschäftsreisende und sicher auch für künftige Generationen.

Additional InfoWeitere Informationen

Schauen Sie sich diesen einzigartigen Gebäudekomplex hier einfach an:

http://www.covalia.mx/

Kontaktieren Sie Uns

You might also like

Flexalen für das höchste Gebäude der Benelux-Länder spezifiziert

Read more >>

Bauwesen

Renovierung der Zwierzyniecki-Brücke (Zoo)

Read more >>

Nutzung der Überschusswärme von Bigadan in Horsens, Dänemark

Read more >>

Verbesserung der Heizungslösungen – Psychiatrisches Pflegezentrum Zinzia

Read more >>

Bauwesen

Isolierung für den längsten Tunnel Polens

Read more >>

Nachhaltiges Hochgeschwindigkeits-Wärmenetz in Wörgl

Read more >>

Heizungs- und Kältenetze

Universität Cranfield

Read more >>

Andere Märkte

Biomassennetz in Hoce

Read more >>

Trinkwasser

Ein lokales Wärmenetz in Stellshagen

Read more >>

Heizungs- und Kältenetze

Malstedt – ein Dorf – ein Nahwärmenetz

Read more >>

Heizungs- und Kältenetze

Wohnungsbaugesellschaft in Gorsk

Read more >>

Der Wärmepumpen-Selbstversuch im Eigenheim

Read more >>

Heizungs- und Kältenetze

Biomasseheizung in Bogafjell, Norwegen

Read more >>

Heizungs- und Kältenetze

Villa Mercedes Biogasanlage

Read more >>

Heizungs- und Kältenetze

Thermaflex und Veolia (ehemals Dalkia) in Rumänien

Read more >>

HLK/Kälte

Der verkehrsreichste Bahnhof Europas

Read more >>

Heizungs- und Kältenetze

Über 30 Jahre zuverlässige Leistung für Heiligenkreuz

Read more >>

Das Oberoi Rajvilas Indien

Read more >>

Kommunaler Holzkessel in Yzeron

Read more >>

Bereit für die Spargelsaison

Read more >>

Flexalen in der Antarktis

Read more >>

Strohheizung in Seibersdorf

Read more >>

HLK/Kälte

Höhenunterschiede in Kassel überwinden

Read more >>

Schwimmende Sauna in Neuruppin

Read more >>

HLK/Kälte

Haydau – Biogas zur Heizung und Kühlung des Hotels

Read more >>

Fernwärme mit Biomasse in Lichtenegg

Read more >>

Fernwärme in Griesheim

Read more >>

Biogasanlage Otternhagen

Read more >>

Lokalisierte Fernwärme in Thal-Aue

Read more >>

HLK/Kälte

Sanatorium „Astoria“ in Busko Zdroj

Read more >>

HLK/Kälte

Neue Wohnsiedlung Young Grunwald

Read more >>

Wohngebiet Plava laguna

Read more >>

HLK/Kälte

Stonehenge

Read more >>

HLK/Kälte

Das Lyngdal-Projekt

Read more >>

HLK/Kälte

Park Hyatt in Goa

Read more >>

BauwesenTrinkwasser

Westin Playa Bonita

Read more >>

Thermische Bodenaufbereitung

Read more >>

Falabella Retail Store, Bogotá Colombia

Read more >>

Covalia, San Luis Potosi

Read more >>

HLK/Kälte

Stadtbrauerei Jongens van de Wit

Read more >>

Heizungs- und KältenetzeHeizungs- und Kältenetze

Unterbringung des Verteidigungsministeriums in Edirne, Türkei

Read more >>

Heizungs- und KältenetzeHeizungs- und Kältenetze

Anschluss von Wärmepumpen für Privathaushalte

Read more >>

BauwesenBauwesen

Krankenhaus Iberoaméricana

Read more >>

HLK/Kälte

Data Center 2.0

Read more >>

HLK/Kälte

Der Showroom von Mercedes-Benz in Sosnowiec

Read more >>

Heizungs- und Kältenetze

Warmtenet Hengelo

Read more >>

Heizungs- und Kältenetze

Der Hauptsitz der Amager Bank in Kopenhagen bleibt kühl

Read more >>

Heizungs- und Kältenetze

Schloss Topacz in Polen

Read more >>

HLK/Kälte

Carulla Supermarkt

Read more >>

Heizungs- und Kältenetze

Seewasser für die Temperaturregelung in Cavalaire-sur-Mer

Read more >>

Heizungs- und Kältenetze

Gemeinschaftsbiogas auf dem Bauernhof Moulin Guérin

Read more >>

Heizungs- und Kältenetze

Kathedrale von Quimper

Read more >>

Warmtenet Hengelo

Read more >>

    Kontaktieren Sie Uns