Skip to main content
search

Biomasseheizung in Bogafjell, Norwegen

Sandnes, Norwegen
Flexalen-Rohre und Flexalink
1 Jahr (realisiert Ende 2013)
40-50 % Einsparungen bei den Gesamtinstallationskosten im Vergleich zu herkömmlichen Systemen
68 Haushalte genießen über Jahre hinweg bezahlbare Energieversorgung
1 Tag für den Anschluss einer ganzen Straße, mit nur 2 Installateuren

Aufbau von Widerstandsfähigkeit mit lokalen, schlüsselfertigen Energielösungen

Bogafjell ist ein Ortsteil der Stadt Sandnes am Fuße des Berges Bogafjell in der Provinz Rogaland, Norwegen. Im Rahmen der nationalen Bestrebungen Norwegens, sich von fossilen Brennstoffen abzuwenden und auf erneuerbare Energien umzusteigen, hat das Land einen ehrgeizigen Plan zur Veräußerung fossiler Brennstoffe umgesetzt. Der Reichtum an nachhaltigen Energiequellen macht dies durchaus möglich. Dies gilt insbesondere für Bogafjell, wo die ausgedehnten Wälder der Region nachhaltige Wärme für die neu gegründete Gemeinde liefern.

Ziele

Bogafjell ist ein Ortsteil der Stadt Sandnes am Fuße des Berges Bogafjell in der Provinz Rogaland, Norwegen. Im Rahmen der nationalen Bestrebungen Norwegens, sich von fossilen Brennstoffen abzuwenden und auf erneuerbare Energien umzusteigen, hat das Land einen ehrgeizigen Plan zur Veräußerung fossiler Brennstoffe umgesetzt. Der Reichtum an nachhaltigen Energiequellen macht dies durchaus möglich. Dies gilt insbesondere für Bogafjell, wo die ausgedehnten Wälder der Region nachhaltige Wärme für die neu gegründete Gemeinde liefern.

Projektablauf

Nærenergi, der regionale Energieversorger und engagierte Partner von Thermaflex nach einem erfolgreichen Pilotprojekt in Lyngdal, ist ein starker Akteur auf dem skandinavischen Energiemarkt. Durch die Entwicklung nachhaltiger Energielösungen für Privathaushalte und die Industrie hat das Unternehmen eine Vorreiterrolle bei der Energiewende eingenommen. Auch das Bogafjell-Projekt hat in hervorragender Weise gezeigt, wie lokale Ressourcen genutzt werden können, um widerstandsfähige, unabhängige Gemeinschaften zu schaffen und gleichzeitig erschwingliche Energie bei stabiler Versorgung zu sichern.

Das Projekt sieht den Bau einer neuen Gemeinde in den Bergen von Rogaland für junge Familien vor. Ziel war es, mindestens 40 % des Gebietes (68 Häuser) mit Biomasseheizung und Warmwasserbereitung zu versorgen, die über ein Fernwärmenetz zusammengefasst werden. Eine 300-kWh-Biomasseanlage auf der Basis von Holzhackschnitzeln könnte problemlos aus den ausgedehnten Wäldern der Gegend versorgt werden. Ein zweites Gas-Aggregat mit einer Kapazität von 300 kWh würde als Reserve für die Spitzenlast im Winter dienen, wie es die norwegische Gesetzgebung vorschreibt.

Die Gesamtlänge des Netzes betrug 2.241 Meter, die durchschnittliche Betriebstemperatur lag zwischen 60° und 80° Celcius. Um eine optimale Installationsgeschwindigkeit und Betriebsleistung zu gewährleisten und das Risiko von Leckagen zu minimieren, wurden alle Verbindungen mit vorgefertigten Flexalink-Gehäuseanschlüssen hergestellt.

Ergebnisse

Das Projekt erwies sich als großer Erfolg, sowohl in Bezug auf die Installationskosten als auch auf die Leistung. Unser flexibles, vorgedämmtes Flexalen-Rohrleitungssystem in Kombination mit Flexalink-Fertighäusern und -Verbindungen erwies sich als ideal, um die Herausforderungen in Bezug auf Zeit, Nivellierung und Arbeit während der Umsetzung zu bewältigen. Bereits am ersten Tag wurde ein ganzer Straßenzug von nur 2 unserer voll ausgebildeten, zertifizierten Systempartner angeschlossen.

Die vorausberechnete Dimensionierung und Netzoptimierung durch Thermaflex erfolgte in enger Zusammenarbeit mit Naerenergi und dem Auftragnehmer, um eine hohe und nachhaltige Effizienz zu gewährleisten. Seit seiner Einführung im Jahr 2014 sind 0 Netzstörungen aufgetreten. Der Fall Bogafjell dient nun als ideales Beispiel dafür, wie eine lokale, gemeinschaftsbasierte Energieversorgung durch schlüsselfertige Lösungen einen Mehrwert für alle beteiligten Akteure schaffen kann. Sowohl die jetzigen als auch die künftigen Bewohner können sich über ein stabiles Niveau an sauberem Komfort freuen und gleichzeitig eine niedrige Energierechnung beibehalten.

“Es ist ein großer Vorteil, Thermaflex Nordic und ihren Service zu nutzen, die innovativste, sicherste und flexibelste Lösung auf dem Markt.”

Harry Leo NottveitTechnical Director & Quality Assurance at Nærenergi

Zusätzliche Informationen

Organisationen

Nærenergi (Energieversorgung, Wartung, Installation)

Østerhus Tomter (Bauträger)

Risa A/S (Auftragnehmer)

Kontakt

You might also like

Flexalen für das höchste Gebäude der Benelux-Länder spezifiziert

Read more >>

Bauwesen

Renovierung der Zwierzyniecki-Brücke (Zoo)

Read more >>

Nutzung der Überschusswärme von Bigadan in Horsens, Dänemark

Read more >>

Verbesserung der Heizungslösungen – Psychiatrisches Pflegezentrum Zinzia

Read more >>

Bauwesen

Isolierung für den längsten Tunnel Polens

Read more >>

Nachhaltiges Hochgeschwindigkeits-Wärmenetz in Wörgl

Read more >>

Heizungs- und Kältenetze

Universität Cranfield

Read more >>

Andere Märkte

Biomassennetz in Hoce

Read more >>

Trinkwasser

Ein lokales Wärmenetz in Stellshagen

Read more >>

Heizungs- und Kältenetze

Malstedt – ein Dorf – ein Nahwärmenetz

Read more >>

Heizungs- und Kältenetze

Wohnungsbaugesellschaft in Gorsk

Read more >>

Der Wärmepumpen-Selbstversuch im Eigenheim

Read more >>

Heizungs- und Kältenetze

Biomasseheizung in Bogafjell, Norwegen

Read more >>

Heizungs- und Kältenetze

Villa Mercedes Biogasanlage

Read more >>

Heizungs- und Kältenetze

Thermaflex und Veolia (ehemals Dalkia) in Rumänien

Read more >>

HLK/Kälte

Der verkehrsreichste Bahnhof Europas

Read more >>

Heizungs- und Kältenetze

Über 30 Jahre zuverlässige Leistung für Heiligenkreuz

Read more >>

Das Oberoi Rajvilas Indien

Read more >>

Kommunaler Holzkessel in Yzeron

Read more >>

Bereit für die Spargelsaison

Read more >>

Flexalen in der Antarktis

Read more >>

Strohheizung in Seibersdorf

Read more >>

HLK/Kälte

Höhenunterschiede in Kassel überwinden

Read more >>

Schwimmende Sauna in Neuruppin

Read more >>

HLK/Kälte

Haydau – Biogas zur Heizung und Kühlung des Hotels

Read more >>

Fernwärme mit Biomasse in Lichtenegg

Read more >>

Fernwärme in Griesheim

Read more >>

Biogasanlage Otternhagen

Read more >>

Lokalisierte Fernwärme in Thal-Aue

Read more >>

HLK/Kälte

Sanatorium „Astoria“ in Busko Zdroj

Read more >>

HLK/Kälte

Neue Wohnsiedlung Young Grunwald

Read more >>

Wohngebiet Plava laguna

Read more >>

HLK/Kälte

Stonehenge

Read more >>

HLK/Kälte

Das Lyngdal-Projekt

Read more >>

HLK/Kälte

Park Hyatt in Goa

Read more >>

BauwesenTrinkwasser

Westin Playa Bonita

Read more >>

Thermische Bodenaufbereitung

Read more >>

Falabella Retail Store, Bogotá Colombia

Read more >>

Covalia, San Luis Potosi

Read more >>

HLK/Kälte

Stadtbrauerei Jongens van de Wit

Read more >>

Heizungs- und KältenetzeHeizungs- und Kältenetze

Unterbringung des Verteidigungsministeriums in Edirne, Türkei

Read more >>

Heizungs- und KältenetzeHeizungs- und Kältenetze

Anschluss von Wärmepumpen für Privathaushalte

Read more >>

BauwesenBauwesen

Krankenhaus Iberoaméricana

Read more >>

HLK/Kälte

Data Center 2.0

Read more >>

HLK/Kälte

Der Showroom von Mercedes-Benz in Sosnowiec

Read more >>

Heizungs- und Kältenetze

Warmtenet Hengelo

Read more >>

Heizungs- und Kältenetze

Der Hauptsitz der Amager Bank in Kopenhagen bleibt kühl

Read more >>

Heizungs- und Kältenetze

Schloss Topacz in Polen

Read more >>

HLK/Kälte

Carulla Supermarkt

Read more >>

Heizungs- und Kältenetze

Seewasser für die Temperaturregelung in Cavalaire-sur-Mer

Read more >>

Heizungs- und Kältenetze

Gemeinschaftsbiogas auf dem Bauernhof Moulin Guérin

Read more >>

Heizungs- und Kältenetze

Kathedrale von Quimper

Read more >>

Warmtenet Hengelo

Read more >>

    Kontakt