Durch das Klicken von „OK“ oder dem Fortfahren auf unserer Website erklären Sie, dass Sie unsere Nutzungsbedingungen von Cookies gelesen haben und diese akzeptieren. Weitere Details...

Die Zentrale der Amager Bank in Kopenhagen klimatisieren

Copenhagen, Dänemark
Dem Geld Abkühlung verschaffen
Die Zentrale der Amager Bank in Kopenhagen klimatisieren
Die Zentrale der Amager Bank in Kopenhagen klimatisieren

Auf dem historischen Kongens Nytorv Platz im Herzen der dänischen Hauptstadt Kopenhagen liegt die Zentrale der Amager Bank. Als große Gesellschaft mit viel Datenspeicherung und -verkehr war man auf der Suche nach einer Möglichkeit, den Serverraum kühl und auf konstanter Temperatur zu halten, damit dieser reibungslos und zuverlässig arbeitet. Dabei entwickelte man ein innovatives und neuartiges Kühlungskonzept mit Verwendung von Meereswasser aus dem Hafengebiet in Zusammenarbeit mit Copenhagen Energy und Bodrum VVS, dem Installateur dieses Projektes. Um dies umzusetzen, wurde eine effiziente und sichere Verteilungslösung benötigt, welche leicht und schnell im Herzen der Stadt realisiert werden konnte.

Für Copenhagen Energy war dies das erste Pilotprojekt, bei welchem man Polybuten (PB) Rohre für die Verbindung zu den Hauptleitungen verwendete. Man war überaus zufrieden bei der Arbeit mit Flexalen als effiziente, beständige und zukunftssichere Lösung zur Realisierung dieses Meereswasserkühlungsprojekts. Copenhagen Energy sieht Kühlung als wesentlich für die gewerblichen Bürogebäude der Stadt an, so dass ähnliche Initiativen bald folgen werden.

Details

Die Sekundärleitung des Kühlsystems der Amager Bank befindet sich im Stadtzentrum von Kopenhagen und wurde mit Flexalen installiert. Man verwendete 90/160 mm Rohre mit PB-/Stahlverbindungen zur Stahlhauptleitung, welche sich unterhalb der Straße befindet und Flansche für den Kesselraum. Für das Verteilungssystem zwischen den Stockwerken der Bank und im Wandaufbau waren die Flexibilität und Sicherheit der geschweißten Verbindungen eine absolute Notwendigkeit - Bodrum VVS, das Installationsunternehmen.

Ziele

Das Hauptziel für Copenhagen Energy war, den CO2-Ausstoß um 3000 Tonnen pro Jahr zu senken, indem Unternehmen wie Danske Bank, Magasin, Sydbank, Berlinske hus, Egmont und Amager Bank verbunden wurden. In diesem Teil Kopenhagens war es unabdingbar, die Installationszeit und Störung so weit wie möglich zu minimieren. Denn hier findet man zahlreiche historische Gebäude und ein hohes Verkehrsaufkommen. Der Arbeitsraum außerhalb des Gebäudes war daher ebenfalls sehr eingeschränkt. Eine einfache und schnelle Installation war die entscheidende Voraussetzung, dass das Projekt in nur wenigen Tagen realisiert werden konnte, was von allen involvierten Stakeholdern sehr geschätzt wurde. Sichere Schweißverbindungen waren ebenfalls wichtig, um die Installation der Rohre im Wandaufbau der Gebäude zu ermöglichen. Flexalen war somit die ideale Wahl für diese Anwendung!

Ergebnisse

Die Flexibilität und der extrem enge Biegeradius machen es möglich, trotz der Kurven im Schacht die Rohre unter der vorhandenen Straße und unter den Gebäuden durch einen Betonschacht zu ziehen. Die Gesamtlänge der Rohre im Straßenbereich betrug 2x50 Meter und im Gebäudeinneren 2x40 Meter. Für das Installationsunternehmen war dieses Projekt das erste mit Flexalen 600 und diese waren sehr zufrieden mit der Arbeit mit unserem Material.

Organisationen

Copenhagen Energy (Bauunternehmer)

Brondum VVS (Installateur)

Amager Bank (Kunde)

Statistiken
  • 3000 Tonnen
  • jährliche CO2 Einsparung = Langzeitziel
  • 180 Meter
  • Flexalen vorisolierte Rohre gelegt
Dauer
2 Monate
Kontakte
Jan Hønning
Sales Director
Niederlassung: Thermaflex Nordics
j.honning@thermaflex.com
Adresse
Amagerbrogade 193 , 2300 Copenhagen, Dänemark
7413ae7e afd2 4759 9d82 c42aeb897e18

Nehmen Sie Kontakt auf

Thermaflex Österreich
  Österreich
+43 1 523 26 25 25-0
Sehen Sie alle unsere Büros

Know-how Center

Broschüren & Kataloge

  Flexalen - Energieziele nachhaltig verbinden (Produktübersicht vorisolierte Rohrsysteme) PDF 4604 KB Vorschau Download E-Mail

Katalog über unser komplettes Sortiment im Zusammenhang mit den vorisolierten Rohrsystemen Flexalen

Kontaktanfrage

Diesen Download teilen

Ergebnisse als Anhang
Captcha
Vielen Dank, dass Sie unseren Download geteilt haben.
Vielen Dank, dass Sie unser Büro kontaktiert haben.